Schützengesellschaft Ruhland 1345 e.V.

Wir stellen uns vor:

Ruhland ist ein kleines Städtchen im Südosten Brandenburgs. Es liegt an der Autobahn A 13 zwischen Berlin und Dresden.
Am 31. August 1993 erfolgte mit 14 Mitgliedern die Neugründung der traditionellen Schützengesellschaft. Es wurden gebrauchte KK- und Luftdruckwaffen gekauft und die alte Turnhalle am Schützenhaus zu einer modernen Schießhalle mit 10 Wettkampfbahnen ausgebaut. Jährliche Höhepunkte sind neben dem Schützenfest die Meisterschaften und Wettkämpfe in den verschiedenen Schießdisziplinen und Altersklassen.
Heute hat unser Verein 25 Mitglieder. Interessenten können jeden Mittwoch ab 19.00 Uhr in der Schießhalle am Schützenhaus Ruhland vorbeischauen und gegen einen Unkostenbeitrag von 5,00 EURO unsere Schießhalle incl. Luftdruckwaffen, Munition und Scheiben nutzen. Ebendso können Vereine, Gruppen und Brigaden unsere Schießhalle mieten.

Unsere Schützengesellschaft im Jahr 1995 bei der Übergabe der von Schützenkamerad Martin Heidelmeier (3.v.r.) gestifteten Vereinsfahne

Die historische Entwicklung der Schützengesellschaft Ruhland

Die Satzung der Schützengesellschaft Ruhland 1345 e.V.

Die aktuelle Beitragsordnung